Mamas Kürbissuppe

für einen großen Topf

 

Kalt gepresstes Olivenöl

Curry (viel)

Kurkuma

Cayenne-Pfeffer (wenig)

Cumin

Kardamom

5 - 6 Schalotten

1 Hokkaido-Kürbis (1 - 1,5 kg), zerkleinert

1,5 L heißes Wasser

Gemüsebrühe

700 g passierte Tomaten

Orangensaft von 4 frisch gepressten Orangen

Salz und Pfeffer

 

Zum Servieren:

Frischer Koriander (oder frische Petersilie)

Bio-Joghurt / Bio-Sahne / Joghurt-Alternative...

0. Hokkaido-Kürbis waschen und in mittelgroße Stücke zerkleinern.

1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.

2. Gewürze nach Gefühl hinzugeben. Wer vorsichtig sein will, kann auch zum Schluss mit den angegeben Gewürzen noch abschmecken.

3. Schalotten und Kürbis grob gehackt dazugeben und alles unter Umrühren ca. 3 Minuten anbraten lassen.

4. Heißes Wasser mit Gemüsebrühe (Menge nach Gefühl), passierte Tomaten und Orangensaft in den Topf gießen.

5. Alles 20 - 30 Minuten lang köcheln lassen.

6. Die Masse mit einem Stabmixer zu einer glatten, cremigen Suppe pürieren.

7. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer und evtl. mit den anderen Gewürzen abschmecken.

8. Zu der Kürbissuppe schmecken frsich gehackter Koriander und ein Klecks Joghurt, bzw. eine Alternative.


Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.