Linsen-Lasagne

für ein hochwandiges Blech oder eine Auflaufform

Ober-/Unterhitze, 180°C

 

Füllung

ca. 500 g Linsen (Braune Linsen oder Belugalinsen)

1 große Zwiebel (oder 2 kleine)

2 Knoblauchzehen

1 große Karotte

Optional Lieblingsgemüse (z. B. Kürbis, Sellerie, Kartoffeln, ...)

100 g Walnüsse

Kalt gepresstes Olivenöl

4 EL Tomatenmark

1 EL Zucker

700 g Tomatenpassata

2 TL getrockneter Basilikum

2 TL getrockneter Oregano

0.5 TL Cayennepfeffer

2 TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer

 

Béchamelsauce

6 EL pflanzliche Butter

6 EL Weizenmehl

500 ml Hafermilch

2-4 EL Hefeflocken

Prise Muskat

Salz und Pfeffer

 

Lasagne

ca. 18 vegane Lasagneplatten

100 g veganen, geriebenen Käse (z. B. Filata)

frischer Basilikum (zum Servieren)

0. Linsen kochen bis sie gar, aber noch bissfest sind.

1. Zwiebel und Knoblauch klein hacken.
2. Karotte und optionales Lieblingsgemüse klein schneiden und Walnüsse hacken.
3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.
4. Karottenstücke, optionales Lieblingsgemüse und gehackte Walnüsse hinzugeben und anbraten lassen.
5. Linsen hinzugeben und alles vermischen.
6. Nun das Tomatenmark und den Zucker dazugeben.

7. Mit Tomatenpassata ablöschen und fünf Minuten köcheln lassen.
8. Gewürze dazugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und köcheln lassen bis die Béchamelsauce fertig ist.

 

9. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

 

10. Für die Béchamelsauce die pflanzliche Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und das Mehl einrühren.
11. Über kleiner Hitze anschwitzen, danach die Hafermilch langsam dazugeben und weiter rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Sauce muss einmal aufkochen, damit das Mehl binden kann.
12. Mit Hefeflocken, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Für eine flüssigere Soße mehr Hafermilch dazugeben.

 

13. Backform mit Backpapier auslegen und eine erste Schicht Lasagneplatten legen.

14. Eine Schicht Tomaten-Linsen-Füllung darübergeben.

15. Einen Teil der Béchamelsauce darüberstreichen.

16. Weiterschichten bis alle Bestandteile aufgebraucht sind und zuoberst mit Béchamelsauce den Schichtprozess beenden.

17. Veganen Käse in einer Schüssel mit etwas Öl vermengen (damit er leichter schmilzt) und über die Lasagne verteilen.

18. Die Lasagne bei 180°C ca. 40 Minuten backen bis die Lasagneplatten weich sind.

19. Aus dem Backofen nehmen und die Lasagne vor dem Anschneiden noch ca. 10 Minuten stehen und anziehen lassen. 20. Mit frischem Basilikum servieren.


Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.