Uromas Apfeltorte

vegan

Zutaten für eine Springform
Ober-/Unterhitze, 200 °C

 

2 kg Äpfel

1 EL Zitronensaft

60 g Zucker

1 TL Zimt

 

300 g Mehl

6 g Backpulver

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

150 g vegane Margarine

evtl. Walnüsse

 

 

Notiz am Rande

Das Rezept war ursprünglich nicht vegan, aber einfach anzupassen.

Mit diesem Rezept konnten die Generationen-Rezepte zwar nicht in gerader Linie, aber doch aus jeder Zeit kommend vervollständigt werden. Man kann sich also einmal durch die Familie Faust-Schulte backen. :)

1. Äpfel schälen, würfeln und mit Zitronensaft, Zucker und Zimt im Topf aufkochen und abkühlen lassen.

2. Ofen vorheizen: Ober-/Unterhitze, 200 °C

3. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen.

4. Margarine dazugeben und die Mischung zu einem Teig verkneten.

5. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform auslegen, einen ca. 3 cm hohen Rand formen und den Teig mit einer Gabel einstechen.

6. Boden ca. 15 min backen.

7. Springform aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und Äpfel einfüllen.

8. Andere Hälfte des Teiges auf einem Backpapier rund ausrollen bis er den Durchmesser der Springform hat.

9. Teig auf dem Backpapier transportieren, als Deckel über die Apfelmasse legen und mit dem Rand vereinen.

10. Eventuell mit Walnüssen verzieren.

11. Torte 20 - 30 min backen und anschließend abkühlen lassen.

12. Dazu schmeckt Vanilleeis und Sahne.


Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.