Rhabarber-Streuselkuchen

vegan

Zutaten für eine Springform (Durchmesser: 26 cm)

Ober-/Unterhitze 180 °C

 

200 g Mehl

100 g geröstete Erdmandeln

1 Pck. Backpulver

1 TL Zimt

120 g Rohrohrzucker

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

180 g vegane Margarine

 

400 g Rhabarber

80 g Rohrohrzucker

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Mehl

40 g Haferflocken

1. Rhabarber schälen und klein schneiden.

2. Ofen vorheizen: Ober-/Unterhitze, 180 °C

3. Mehl, Erdmandeln, Backpulver, Zimt, Zucker, Salz und Vanillezucker miteinander verrühren.

4. Margarine in kleinen Stücken hinzugeben und den Teig zu Streuseln verarbeiten.

5. Springform mit Margarine fetten.

6. Hälfte der Streusel in der Springform zu einem Boden andrücken. Rest der Streusel im Kühlschrank aufbewahren.

7. Streuselboden 10 Minuten backen.

8. Derweil Rhabarber mit Zucker, Vanillezucker, Mehl und Haferflocken vermischen.

9. Kuchenboden aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

10. Aus dem restlichen Teig einen kleinen Rand formen und in der Springform andrücken.

11. Rhabarber-Mischung auf dem Boden verteilen.

12. Restliche Streusel darüber geben.

13. Kuchen weitere 40 Minuten backen bis die Streusel kross sind.

 

14. Zum Servieren eventuell mit Puderzucker bestreuen und veganes Vanille-Eis dazureichen. <3


Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.