· 

Ruhe bringt dich weiter


Foto von Annie Spratt
Lieber Mensch,
ich möchte diese Woche mit dir die Hüftregion genauer anschauen. Dies ist nicht nur auf körperlicher Ebene interessant, denn über die Hüfte kann man sich meistens besonders gut mit den eigenen Gefühlen verbinden.

Vielleicht hast du schon einmal bemerkt, dass beim Yoga-Üben Gefühle aufkommen. In der Yoga-Philosophie wird dies zum Anlass genommen, diese Gefühle in den angesprochenen Körperteilen zu verorten und ein Thema mit diesen zu assoziieren.

So hast du die Möglichkeit, dich sowohl über deinen Körper mit deinen Gefühlen zu konfrontieren als auch aufkommende Gefühle mit Yoga-Übungen zu begegnen.

Schau gerne selbst, wie du Yoga in Verbindung mit deinen Gefühlen verwenden kannst. Wir nehmen uns genug Zeit für die Praxis. :)

Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.