· 

Alles Eins


Foto von Leonie Kowalski
Lieber Mensch,
ich möchte diese Woche mit dir in die Länge der Flanken, also unserer Körperseiten gehen. Mit Zeit und Wiederholung kann hier Platz zwischen den Rippen entstehen, wodurch auch mehr Raum für den Atem im Brustkorb geschaffen wird und damit vielleicht auch mehr Öffnung zwischen den Schlüsselbeinen.

Du siehst, dass dein Körper ein Ganzes ist. Dass, wenn wir vermeintlich den Fokus nur auf ein Körperteil setzen, dies Auswirkungen auf deinen ganzen Körper hat. Dein Körper ist dein eigenes kleines Universum: Alles bedingt sich gegenseitig und ist dadurch im Wandel.

Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.