· 

Perspektivwechsel


Lieber Mensch,

ich möchte mich mit dir der Umkehrpositionen annehmen. Umkehrpositionen sind im Grunde alle Haltungen, in denen man sich der Schwerkraft einmal anders herum aussetzt. Dazu gehören natürlich Hand- und Kopfstand - aber wir gehen die Sache ganz langsam an! Es gibt sehr viele schöne Umkehrhaltungen, in denen die Welt schon etwas Kopf steht.

In der Yoga-Philosophie werden diese Übungen als reinigend angesehen, da das Blut durch das umgekehrte Schwerkraft-Verhältnis noch einmal anders durch den Körper transportiert wird.

Wie immer: Wir schauen, was wir davon in uns wiederfinden können.


Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.