· 

Willkommen im neuen Jahr!


Foto von Emma Waleij

 

Lieber Mensch,

Willkommen in 2021! Ich hoffe, du bist gemütlich ins neue Jahr gewechselt und konntest viel Zeit mit deinen liebsten Menschen verbringen, Kraft tanken und viel zu viel leckeres Essen essen.

Wir haben ein neues Jahr begonnen und doch fühlt sich der Januar vielleicht nicht so frisch an, wie du es von Anfängen gewohnt bist. Die Wahrheit ist natürlich, dass du jeden Tag neu begehen kannst, aber an Neujahr wird es nahezu von dir erwartet. Man soll Vorsätze haben, Pläne für das Jahr schmieden und am besten noch die Ernährung umstellen und viel Sport treiben. Dass das schnell zu Stress führt und der innere und äußere Erwartungsdruck schwer wiegen kann, ist vorherzusehen, weshalb wir dem entgegenwirken: Wir lassen uns Zeit.

Der Fokus der kommenden Yogastunde liegt auf langsamen, fließenden Bewegungen, in welchen du deine Aufmerksamkeit auf dich richten kannst, um für dich herauszufinden, wie es dir geht, was du wirklich brauchst und wo du vielleicht hinwillst. Es ist egal, wann du anfängst. Die Hauptsache ist, dass du es aus dir heraus machst.


Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.