· 

11. November: Geist, Seele und Körper


Foto von Fine Faust

Lieber Mensch,
wir werden uns heute Abend verstärkt mit der Verbindung von Körper und Atmung beschäftigen. Natürlicherweise lenkst du dadurch deine Aufmerksamkeit mehr auf deine Gefühlswelt, also mehr auf dein "Inneres". Dies ist gar nicht so eine leichte Übung, da das Denken wiederum sehr gut darin ist, dich abzulenken. Deshalb üben wir es, bis es klappt!

Im Yoga versuchen wir über Meditationen, Atemübungen und Haltungen, den Geist, die Seele und den Körper auszubalancieren. Dabei wird dem Geist das Denken, der Seele das Fühlen und dem Körper das Handeln zugeschrieben. Die Seele ist nicht so einfach zu erklären und du hast sicher dein eigenes Konzept, hier soll sie für "den Ort deiner Gefühle" stehen.

Im Alltag wird vor allem das analytische Denken beansprucht, weshalb wir heute den Fokus auf Seele und Körper richten, welche wir über Atem- und Körperübungen unterstützen können. Im besten Falle kommt dadurch der Geist zur Ruhe und kann etwas entspannen. :)


Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.