· 

02. September: Beine, Boden und Balance


Lieber Mensch,
wir stehen mit beiden Beinen auf dem Boden und trotzdem verlieren wir manchmal die Balance. Die Erde bietet Sicherheit durch Beständigkeit und gleichzeitig kann ihre Härte uns verletzen. Über die Verbindung mit deinen Wurzeln, kannst du dir jedoch die positiven Eigenschaften der Erdnähe immer wieder zunutze machen.

Denn du brauchst die Unerschütterlichkeit der Erde, um dich aus ihr heraus aufzurichten, den Halt nicht zu verlieren und umzusetzen, was du dir vorstellst. Vieles von dem, was du in die Welt hineingibst, benötigt ein starkes Fundament, um zu blühen und zu bleiben.

Den Vollmond in den Fischen nehmen wir aus diesem Grund zum Anlass, uns mit unseren Füßen auseinanderzusetzen. Denn durch ein Wunder haben unsere Vorfahren, die Fische, es geschafft, auf der Erde Fuß zu fassen und das Land zu besiedeln. Wir können uns immer wieder erinnern, welche Kraft wir aus dem Boden ziehen können, wieviel Nahrung wir finden können und wie es ist, einen Fuß in eine neue Welt zu setzen.

Komm vorbei für mehr Bodenständigkeit. Ich freue mich auf dich! :)

Bild von unbekannt


Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.