· 

03. Juni: Körper und Gefühle


Lieber Mensch,
es gibt verschiedene Arten, wie Informationen uns beeinflussen. Und genau so kannst du Themen, die dich beschäftigen, auf unterschiedlichen Wegen begegnen. Für den Zugang auf körperlicher und auch spiritueller Ebene ist Yoga eine wertvolle Möglichkeit.

Nachdem du letzte Woche deine Körpervorderseite geöffnet hast, wenden wir uns morgen einem anderen Gefühlszentrum zu. Wir werden uns mit der Hüfte mit Schwerpunkt auf den Psoas-Muskel beschäftigen.

Dieser Muskel wird in unserem Alltag nur selten gedehnt, weshalb wir diesen längen und stärken wollen. Vor allem die Auseinandersetzung mit der Hüfte und dem Psoas, welcher vom zwölften Brustwirbel bis zum Ansatz deiner Oberschenkel deine gesamte Mitte verbindet, lenkt deinen Blick nach innen und deine Gefühle in den Körper. Manchmal lösen sich Konflikte, wenn Spannungen gelöst werden. Auch falls du diese Erfahrung nicht beobachten solltest, unterstützt du mit Yoga deinen Körper und damit dich.

Foto von Leonie Walter


Jede Woche gebe ich meinen Schüler*innen einen thematischen Ausblick auf die Yogastunde. Falls du ebenfalls per Mail benachrichtigt werden möchtest, trage dich hier ein oder gib mir deine Mail-Adresse vor Ort. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest du in Kontakt bleiben?

Verbringe jeden Tag etwas Zeit mit dir selbst.